Startbild Startbild Startbild Startbild Startbild Startbild Startbild
Home  > SSWE > SSWE 2008

Sächsisches Seniorenwochenende 2008

Michael Schicke (Sportwart) informiert(e):
Da wir mit der Resonanz, welche wir von den Teilnehmern des 1. Sächsischen Seniorenwochenendes erhielten, zufrieden waren, gibt es 2008 das 2. SSWE. Wir, d.h. der  TSC Serenade Dresden und der TC Rot-Gold Meißen, haben uns entschlossen, dass wir nun allen Seniorenpaaren die Möglichkeit zum Start geben möchten. Aus diesem Grund findet das 2. SSWE nicht mehr auf zwei, sondern auf auf drei Flächen statt. Damit haben wir die Möglichkeit, auch die Turniere der Senioren III auszuschreiben, womit die Senioren IV mittels Doppelstartmöglichkeit auch startberechtigt sind. Seit diesem Jahr gibt  im Lateinbereich der Senioren erfreulicherweise auch eine B-Klasse, welche wir auch mit ausgeschrieben haben.
Außer den zusätzlichen Turnieren gibt es gegenüber dem Vorjahr noch eine Neuerung. Die Turniere der Senioren II und die Lateinturniere werden als offene Landesmeisterschaft durchgeführt. An diesen LM´s beteiligen sich außerdem die Landesverbände Brandenburg, Thüringen und Sachsen-Anhalt.
Alle Turniere wurden bereits vom DTV genehmigt und auf der DTV-Seite veröffentlicht. In der Sporthalle befindet sich eine Gaststätte, so dass für Ihr leibliches Wohl gesorgt sein wird. Als Fotografen konnten wir, wie im Vorjahr, die Firma Fotomobil für unsere Veranstaltung begeistern. Als Anbieter für Tanzsportartikel wird in diesem Jahr die Rostocker Firma Meyer´s Tanzsportbedarf vertreten sein. Für medizische Notfälle stehen während der gesamten Veranstaltung eine Ärztin, ein Sanitäter und mehrere Ersthelfer  zur Verfügung.
Die genauen Daten für Startmeldungen entnehmen Sie bitte dem Tanzspiegel Februar 2008.

Ergebnisse Samstag, 01.03.2008
Ergebnisse Sonntag, 02.03.2008

Jirí Stumpf (STK Gebert Ùstí nad Labem), Thomas Rings (TSZ Dresden), Roberto Wenzel (TSC Blau-Gold Bischofswerda), Manfred Holz (TC Grün-Gold Görlitz), André Markert (TSK Residenz Dresden), Dieter Bauerschäfer (1. TC Grün-Gold Leipzig 1947), Torsten Franz (TSC Casino Dresden), Thomas Annhofer (TSA im MTV Braunschweig), Michael Hölschke (TSK Residenz Dresden), Tassilo Lax (TSZ Dresden), Susanne Weidner (TSC Serenade Dresden), André George (TC Rot-Gold Meißen), Annet Bilge (TSC Astoria Tübingen), Michael Schicke, Heinz Müller (beide TC Rot-Gold Meißen), Inge Schmiede (TSC Kristall Jena), Christina Gehring (Der Magdeburger TSC Grün-Rot), Figret Bilge (TSC Astoria Tübingen), Cordula Gehring (Magdeburger TSC Grün-Rot), Renate Hölschke (TSK Residenz Dresden), Renate Horbank (TC Rot-Gold Meißen), Victor Gehring (Der Magdeburger TSC Grün-Rot), Gerd-Achim Krieger (Weiß-Gold Casino im NSF Berlin),
Laura und Paula Phan (TSK Residenz Dresden) 
Es fehlen im Bild: Hildegard Krieger (Weiß-Gold Casino im NSF Berlin), Hans-Joachim Schmiede (TSC Kristall Jena)